Liebe Schülerin, lieber Schüler,

damit du sicher und wohlbehalten mit dem Bus zur Schule und nach Hause kommst, solltest du dich an den Busvertrag halten. Alle Busfahrkinder sind mit verantwortlich, dass dies gelingt.

Busvertrag

An den Bushaltestellen steigen oft viele Kinder ein. Ich stelle mich ruhig in meiner Schlange an. Zuerst

  • die 1. Klasse, dann
  • die 2. Klasse, anschließend
  • die 3. Klasse und
  • die 4. Klasse zum Schluss.

An der Bushaltestelle verhalte ich mich wie ein Schulkind:

  • Ich schubse und drängle nicht.
  • Ich raufe und streite nicht.
  • Ich laufe nicht auf die Straße.
  • Ich nehme keine Mützen weg.
  • Ich werfe weder Steine noch Schneebälle.

So verhalte ich mich im Bus:

  • Ich setze mich auf den nächsten freien Platz.
  • Ich schnalle mich an und bleibe sitzen.
  • Ich verhalte mich während der Busfahrt ruhig.
  • Ich beachte alle Busregeln und fordere auch meine Mitschüler dazu auf.

Busplan: Abfahrtszeiten am Morgen

Die angegebenen Zeiten sind ca.-Zeiten und können sich je nach Wetter und Verkehr etwas verschieben.

Bus 1

 

Bus 2

 

Hochstätt

7.35 Uhr

Pinswang

7.40 Uhr

Hallwanger Str.

7.40 Uhr

Zacking

7.42 Uhr

Fliederweg

7.42f Uhr

Weiher

7.44 Uhr

Westernach

7.45 Uhr   

Haimling        

7.45 Uhr     

 Schafwaschen

7.48 Uhr

Haimling/Bach

7.46 Uhr 

 Bahnhof

 7.50 Uhr

Ratzing

7.48 Uhr

 Schule an

7.55 Uhr 

Berg/Dirnsberg

7.50 Uhr

 

 

Osterhofen

7.51 Uhr

 

 

Gänsbach

7.53 Uhr

 

 

Greimharting

7.55 Uhr

 

 

Huben 

 7.57 Uhr

 

 

Unterhamberg

7.58 Uhr

 

 

 Schule an

 8.00 Uhr

 

Bei Glatteis und extremem Schneefall entfallen die Schulbusfahrten.

In einer ausführlichen Diskussionsrunde wurde beschlossen:

  • Das Busunternehmen Heitauer informiert so frühzeitig wie möglich die Schulleitung.
  • Die Schulleitung benachrichtigt die Eltern (Meldekette).
  • Den Transport der Kinder zur Schule übernehmen die Eltern selbst.