Grundschule Rimsting

Priener Straße 2
83253 Rimsting
Telefon: 08051 / 61217

--> Kontakt

Die Grundschule Rimsting ist wieder Umweltschule

Die Grundschule Rimsting erhält in diesem Jahr zum achten Mal die Auszeichnung zur Umweltschule in Europa. Die Jury hat die Projekte und die Verankerung von Nachhaltigkeit in der Schule für sehr gut befunden. Bei der Selbsteinschätzung war die Jury deshalb der Meinung, dass die von der Grundschule Rimsting durchgeführten Projekte einen Stern mehr wert sind und zeichnet sie mit 3 Sternen aus. Die Auszeichnungsveranstaltung fand am 10. 11. 2017 im Korbinian-Aigner-Gymnasium in Erding statt, bei der die bayerische Umweltministerin Ulrike Scharf die Auszeichnung „Umweltschule in Europa/Internationale Agenda 21-Schule für das Jahr 2017“ überreichte. Für Umweltministerin Ulrike Scharf sind die durchgeführten Projekte in mehrfacher Hinsicht wichtig, da sie das persönliche Engagement und die Eigeninitiative junger Menschen fördern, sowie einen Beitrag zu mehr Umweltschutz im Schulalltags leisten. Zudem tragen Umweltschulen durch ihr Engagement dazu bei, einen nachhaltigen, generationengerechten Lebensstil zu entwickeln.

Die Grundschule Rimsting beteiligte sich mit den Themen: „Global denken-lokal handeln“ und „Lebensraum Wasser“. Die Projekte zum Thema Umwelt und Nachhaltigkeit wurden durchgeführt, dokumentiert und der Jury präsentiert. Die Jury aus Mitgliedern des Bayerischen Staatsministeriums für Umwelt und Verbraucherschutz, des Bayerischen Staatsministeriums für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst, der Akademie für Lehrerfortbildung in Dillingen sowie des LBV als Koordinator dieser Auszeichnung entschied über die Vergabe des Titels.

Die Themen für die Bewerbung 2018 lauten „Nachhaltiges und faires Konsumieren“ und „Biologische Vielfalt in unserer Umgebung“